18 wundervolle Tricks für verzweifelte Eltern.

Elternsein macht stolz, ist aber auch fürchterlich anstrengend. Es gibt wohl keine Eltern, die nicht versuchen, ihr Leben etwas einfacher und strukturierter zu gestalten, ohne den kleinen Rabauken gleich den ganzen Spaß zu nehmen.

Hier ist eine kleine Auswahl an wundervollen Tipps und Tricks, die einem das Leben mit den Kleinen noch etwas versüßen.

1. Malkarton

Was bewahrt deine Wände und deinen Teppich davor, mit Wachsmalkreide beschmiert zu werden? Genau! Ein großer Pappkarton, in dem dein Kind seinem künstlerischen Drang freien Lauf lassen kann.

Pin 1

2. Spielerisch Hausarbeit erledigen

Mit ein bisschen Fantasie kannst du Kindern die Hausarbeit spielerisch beibringen. Klebe z.B. auf die Fliesen einfach ein Quadrat, in dem der Schmutz „eingesperrt“ werden soll, und schon wird aus Fegen ein toller Zeitvertreib.

Pin 2

3. Gesunde Leckerbissen

Stecke Eisstiele in kleine Joghurtbecher und lasse sie den Tag über im Gefrierfach. Am Abend können sich die Kleinen dann an einem leckeren, gesunden Joghurteis am Stiel erfreuen. Und das ganz ohne Aufwand!

Pin 3

4. Sauberer Schnuller

Bewahre eine kleine Plastikdose auf und schon hast du einen prima Behälter, in dem der Schnuller immer sauber bleibt. Und wenn dein Kind genug vom Schnuller hat, kannst du ihn auch wieder leicht darin verstauen.

Pin 4

5. Wasserballons auf die einfache Art

Wenn dein Dreikäsehoch gerne mit Wasserballons spielt, bewahre dich selbst vor dem Unheil im Badezimmer. Fülle einfach ein paar alte Seifenspender mit Wasser und schon kann draußen aufgefüllt und gespielt werden.

Pin 5

6. Spaß für Babys

Wenn dein Baby anfängt, auf dem Boden zu krabbeln, kannst du einen aufblasbaren Swimmingpool im Wohnzimmer aufstellen und brauchst fortan keine Angst mehr zu haben. Dein Kind ist sicher und gemütlich ist es obendrein!

Pin 6

7. Stepptanz

Wenn du ihnen ein paar Münzen unter die Schuhe klebst, werden die Kleinen gar nicht mehr aufhören zu tanzen. Sie lieben das Geräusch und Bewegung im Freien kann ja auch nicht schaden.

Pin 7

8. Puppenhaar entwirren

Um das Haar einer Puppe zu entwirren, brauchst du nur 2 Esslöffel Weichspüler und Wasser. Nachdem du die „Spielgefährtin“ gewaschen und gründlich abgespült hast, kannst du das Haar ganz einfach kämmen. Danach sieht die Puppe wieder wie neu aus.

Pin 8

9. Lautes Spielzeug

Spielzeuge mit Lautsprechern können bei den Eltern ziemlich schnell zu einem Nervenzusammenbruch führen. Als Kompromiss kannst du den Lautsprecher mit etwas Tesafilm überkleben. So sind die Geräusche noch laut genug, dass die Kinder weiterhin Spaß haben, und du kannst wenigstens die relative Ruhe genießen.

Pin 9

10. Im Auto essen

Wenn du mal unterwegs anhältst und deinem Nachwuchs etwas zu essen holst, richte es in einer ausgedienten Duschablage an. Nicht nur dein Kind, sondern auch das Auto wird sauber bleiben.

Pin 10

11. Hygienische Zahnbürsten

Im Zahnputzbecher sammeln sich an den Zahnbürsten oftmals viel Staub, Schmutz und Bakterien an, da sie länger nass bleiben. Wenn du sie aber mit einer Wäscheklammer aufstellt, werden sie schneller trocknen und bleiben so hygienischer.

Pin 11

12. Kein Toilettenpapier verschwenden

Wie bringt man Kindern am einfachsten bei, kein Toilettenpapier zu verschwenden? Indem man an die Wand eine Markierung klebt, bis wohin sie das Papier ziehen sollen.

Pin 12

13. Flugreisen

Die Kinder auf einer langen Flugreise abzulenken, ist gar nicht so einfach. Mit diesen Fensteraufklebern werden sie aber bestimmt einige Stunden lang ihre Freude haben.

Pin 13

14. Wäsche auseinanderhalten

Wenn du mehr als ein Kind hast, gibt es eine ganz einfache Methode, mit der du die Wäsche auseinanderhalten kannst. Markiere das eingenähte Etikett einfach mit einem, zwei oder drei Punkten – je nachdem, wie viele Kinder du hast.

Pin 14

15. Fördere Kreativität

Nachdem du den leckeren Inhalt des Pizzakartons verspeist hast, wirf den Karton nicht weg. Er eignet sich nämlich noch wunderbar zum Bemalen.

Pin 15

16. Links und rechts

Um Kleinkindern den Unterschied zwischen links und rechts beizubringen, klebe halbierte Sticker in ihre Schuhe.

Pin 16

17. Sparsam mit der Seife umgehen

Wenn dein Sprössling immer zu viel Seife benutzt, kannst du einfach ein Gummiband benutzen, um die Menge zu regulieren. Verwende das Gummiband wie auf dem folgenden Bild und es werden garantiert nur noch ein paar Tropfen herauskommen.

Pin 17

18. Magnetische Becher

Bist du es leid, jeden Tag alle Becher im ganzen Haus zusammenzusuchen und in die Spülmaschine zu legen? Wenn du Magneten an den Lieblingsbechern deiner Kinder befestigst, kannst du sie ganz leicht am Kühlschrank „festkleben“. So geht kein Becher mehr verloren!

Pin 18

Mit diesen Tipps und Tricks sind deine Kinder nicht nur sicher, sie werden auch eine Menge Freude haben. Viel Spaß beim Ausprobieren!